Jacinta

Angsthund. Erfahrene Pflegestelle mit sicherem Zweithund gesucht.

Unvorstellbar wie groß die Angst sein kann, was hat Jacinta in ihrem bisherigen Leben erlebt? Ein Häuflein Angst, Unterwürfigkeit und wieder Angst. Jacinta ist sehr nervös und hat das Vertrauen zu Menschen verloren aber die Tierschützer arbeiten mit ihr! Beim Anlegen des Geschirrs macht sie unter sich. Das Anfassen und Streicheln fühlt sich auch noch nicht gut an für sie. Jacinta hat Angst vor Menschen, Frauen wie Männer. Um sie zum Laufen zu bringen, muss sie getragen werden und dann geht sie die Strecke zurück. Wird sie in den Garten gelassen, bewegt sie sich nicht. Es ist so traurig aber die Tierschützer glauben, die richtigen Menschen mit noch mehr Liebe und Geduld können ihr die Chance geben.

Jacinta hat es verdient, ein normales und schönes Hundeleben zu erfahren.

Wir suchen eine Pflegestelle mit Angsthund-Erfahrung und sicherem Zweithund an den sich Jacinta orientieren kann.

Name:Jacinta
Rasse:Mischling
Geschlecht:weiblich
Größe:ca. 48 cm
Alter:geb. Oktober 2013
Gewicht:ca. 15 kg
Kinderfreundlich:Ja, größere Kinder
verträglich mit Artgenossen:Ja
verträglich mit Katzen:nicht getestet
Kastriert:Ja
Information des Tierarztes:gechipt, geimpft, entwurmt
Mittelmeertest:negativ
Bemerkungen:APAPA. Plasencia
Derzeitiger Aufenthaltsort:Spanien
Schutzgebühr:500 Euro inkl. Transport
letztes Update:Januar 2022

Veröffentlicht in:

Downloads

aktuell nicht verfügbar

gepruefte-orga-transparent_139

Pfotenhilfe Sachsen e.V.
Limbacher Straße 281
09116 Chemnitz

Spendenkonto:
Sparkasse Chemnitz
IBAN: DE49870500000710020139
BIC: CHEKDE81XXX

Scroll to Top